Heute Plädoyers gegen den mutmaßlichen Lucile-Mörder

handcuffs-2102488 640

Der Prozess vor dem Landgericht Freiburg gegen den 40-jährigen Rumänen, der die 20 Jahre alte französische Austauschstudentin Lucile in Kufstein ermordet haben soll, steht vor einem Ende. Der Lastwagenfahrer sitzt derzeit wegen des Mordes an einer Joggerin in Endingen auf der Anklagebank, den er bereits gestanden hat.

Heute werden in diesem Fall die Plädoyers der Staatsanwaltschaft und der Nebenklageanwälte gehalten. Prozessbeobachter erwarten, dass sie lebenslange Haft fordern werden. Nächste Woche soll das Urteil fallen. Wie berichtet, hatten ein genetischer Fingerabdruckfund und die Handydaten des mutmaßlichen Täters deutsche und österreichische Ermittler zuvor auf die Spur des Rumänen gebracht. Wenn das Urteil im Joggerinnen-Mord rechtskräftig ist, kann auch die Tiroler Staatsanwaltschaft Klage im Fall Lucile einreichen.