Heute kein Urteil im Vergewaltigungsprozess

Gericht

Der Prozess gegen einen 30-Jährigen vor dem Landgericht Traunstein ist heute ohne Urteil beendet worden.

Der Mann soll im Februar eine 43-Jährige, ihm bekannte Frau mehrmals geschlagen und vergewaltigt haben. Die Frau schilderte heute vor Gericht die Taten, Fotos von Gesichtsverletzungen der Frau liegen dem Gericht vor. Der Angeklagte schilderte die Vorgänge ganz anders, könne sich aber zum Teil wegen starker Alkoholisierung nicht erinnern. Am kommenden Dienstag ist ein weiterer Verhandlungstag angesetzt, ein Urteil könnte am Mittwoch fallen.