Heimsieg für die Starbulls Rosenheim

Rofa Stadion Starbulls Eishockey

Sieg für die Starbulls Rosenheim. In der Viertelfinalserie der Eishockey-Oberliga steht es nun 1:1.

Nach der Niederlage am Freitag konnten sich die Starbulls gestern Abend im ROFA-Stadion gegen die Hannover Scorpions durchsetzen. Vor 4.150 Zuschauern siegte die Mannschaft mit 3:1. Eine Rekordkulisse, hieß es vom Verein. Die Starbulls zeigten sich in den ersten vierzig Minuten souverän. Und: den entscheidenden Treffer landete Verteidiger Steffen Tölzer in Unterzahl. Damit bräuchten die Starbulls noch zwei Siege, um ins Halbfinale einzuziehen. Das nächste Spiel findet morgen in Hannover statt. Bully ist um 20 Uhr