Hauptzollamt Rosenheim zieht Bilanz für 2020

Zoll Kontrolle Kelle

Das Hauptzollamt Rosenheim zieht Bilanz zum Jahr 2020.

Insgesamt sind beim Hauptzollamt rund 1,2 Milliarden Euro Einnahmen gemacht worden, hauptsächlich durch die Einfuhrumsatz- und Verbrauchssteuer. Die Zöllner haben auch viele Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt- insgesamt 560. Und auch der Schmuggel von unversteuerten Zigaretten nimmt wieder zu. 373.000 Stück sind aus dem Verkehr gezogen worden – knapp 10% mehr als 2019.