Handy- und Geschwindigkeitskontrollen in Bernau und Rimsting

Handy

Die Polizei zieht eine gemischte Bilanz von Handy- und Geschwindigkeitskontrollen in Bernau und Rimsting. Bei der Geschwindigkeitsmessung in Bernau gestern habe es nur moderate Überschreitungen gegeben, so die Polizei.

Bei erlaubter Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h war der schnellste mit 98 Stundenkilometern unterwegs. Bei den Handykontrollen in Rimsting sieht es nicht so positiv aus. Viele Autofahrer würden noch immer ihr Handy am Steuer benutzen, heißt es in der Bilanz. Sie erwarten eine Geldbuße von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.