Handschuhverbrauch an Tankstellen steigt

Tanken Benzin Diesel

An einigen Tankstellen in der Region werden derzeit offenbar wegen der Corona-Krise mehr Einweghandschuhe verbraucht.

Das haben verschiedene Pächter aus Rosenheim und Bad Aibling dem OVB bestätigt. Normalerweise werden rund 200 Handschuhe in einem Monat verwendet. Im Moment sehen es aber fast 200 Handschuhe an einem Tag. Der Verdacht: einige Kunden würden Handschuhe mit nach Hause nehmen. In Niederaudorf wurde dagegen beobachtet, dass Kunden zwei Handschuhe übereinander gezogen hätten, um sich zu schützen. Wer Handschuhe einsteckt, begeht strenggenommen Diebstahl. Nachverfolgen wollen die Tankstellen die Fälle aber nicht. Vor allem an den Zapfsäulen ist die Ansteckungsgefahr mit dem Virus erhöht, weil in kurzer Zeit viele Menschen nach dem Zapfhahn greifen.