Haftstrafe für Schläger

Justicia

Er hat den 14-jährigen Sohn seiner Lebensgefährtin verprügelt. Dafür ist ein Mann aus Kolbermoor am Amtsgericht Rosenheim zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt worden.

Zudem muss er 2.200 Euro Schmerzensgeld an sein Opfer zahlen. Zu dem Vorfall kam es, nachdem der 14-jährige mit dem Auto seiner Mutter eine Spritztour gemacht hatte. Dabei verursachte er einen Blechschaden. Weil der Jugendliche das verschwieg, geriet der vorbestrafte Kolbermoorer in Verdacht. Darüber geriet er so in Rage, dass er sich Boxhandschuhe anzog und auf den 14-jährigen einprügelte.

Ausführliches zu diesem Thema gibt´s hier