Gstadt nimmt dieses Jahr weniger Gewerbesteuern ein

Geldscheine

Der Gemeinde Gstadt wird für dieses Jahr wohl ein großer Teil der Gewerbesteuer wegfallen.

Wie Kämmerer Thomas Wagner in der Gemeinderatssitzung vorstellte, werden der Gemeinde hier nur rund 250.000 Euro zur Verfügung stehen. Normalerweise lagen die Einnahmen bei rund 2 Millionen Euro. Einzelheiten über die Gewerbesteuerzahler dürfen nicht genannt werden. Allerdings gibt es das Gerücht, dass der größte Zahler im Ort den Besitzer gewechselt hat. Die Gemeinde erwägt jetzt, die Kosten für die Wassergebühren anzuheben. Diese waren wegen der guten Finanzlage bewusst niedrig gehalten worden.