Grünes Licht für letzten Ausbau

Grünes Licht für den letzten Ausbau der Unteren Mangfallstraße in Kolbermoor. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Stadtrats beschlossen. Es geht um das letzte Teilstück zwischen der Brücke Carl-Jordan-Straße und der Brünnsteinstraße, so das OVB.

Die Straßenbreite ist auf gesamter Länge mit rund sechs Metern angedacht, sofern sich der Grunderwerb realisieren lässt. Insgesamt 210 Quadratmeter Straßengrund sind im Bereich von vier Grundstücken zu erwerben – die Gespräche diesbezüglich laufen gut, hieß es. Kosten der Baumaßnahmen rund 465.000 Euro. Wobei die Straßenmitte über den Hochwasserschutz abgerechnet werden soll. Die Durchführung findet bestenfalls noch dieses Jahr statt. Ein Großteil der Unteren Mangfallstraße ist schon ausgebaut.