Großkarolinenfeld ratifiziert Brenner-Resolution

Unterschriften

Die Resolution gegen den Brenner Nordzulauf war laut Bürgermeister Bernd Fessler in der jüngsten Gemeinderatssitzung von Großkarolinenfeld kein wirklicher Diskussionspunkt.

Der Rat sei sich einig gewesen, dass nur diese gemeinsame Resolution aller betroffenen Kommunen die Möglichkeit habe, in Berlin Gehör zu finden, so Fessler weiter. Bisher haben alle betroffenen Gemeinderäte die Resolution ohne Gegenstimmen angenommen. Ausnahme dabei war Stephanskirchen, hier wurde der Tagesordnungspunkt kurzfristig auf die Julisitzung verschoben.