Großkarolinenfeld: Kolberg-Brücke früher fertig als geplant

road sign 663360 640 1

Die Kolberg-Brücke in Großkarolinenfeld ist früher fertig als geplant. Sie wurde bereits vonseiten der Gemeinde eingeweiht. Die rund 13 Meter lange Brücke verbindet das Baugebiet Kolberg mit dem Karolinenplatz. Ein Neubau war rentabler als eine Sanierung der Brücke. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 830.000 Euro. Der Freistaat förderte den Bau mit 330.000 Euro. Jeweils an den Enden der Brücke sollen nun Bäume gepflanzt werden, um eine Art Toreffekt zur Ortsmitte zu erzeugen.