Großkarolinenfeld: GBV fordert Planungsstopp des Brenner-Nordzulaufes

Trasse Blau

Die Partei Großkarolinenfelder/Tattenhausener Bürgervereinigung (GBV) fordert einen sofortigen Planungsstopp des Brenner-Nordzulaufes.


Der Gemeinderat befasst sich am Abend mit einem entsprechenden Antrag der GBV. Er ist von Gemeinderat Dr. Erwin Gutsmiedl und Kreisrat Sepp Lausch eingebracht worden. Im Detail geht es um eine Resolution, die den sofortigen Stopp der Planungen fordert. Ziel der beiden Antragsteller ist es, dass die Gemeinde Großkarolinenfeld bei der dieser wichtigen Frage an einem Strang zieht. Die Gemeinderatssitzung beginnt um 19 Uhr im Rathaus.