Großes Interesse an „Singen am See“

Ziehharmonika Volksmusik

Singen macht gute Laune – deswegen hat der Landkreis Rosenheim heute Abend zum „Singen am See“ im Freien bei Bad Endorf eingeladen.

Gerade in Corona-Zeiten sei es wichtig, mit der gebotenen Vorsicht etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun, heißt es. Laut dem Kreisvolksmusikpfleger Ernst Schusser war die Anfrage der Menschen aber so hoch, dass keine Plätze mehr für die erste Veranstaltung dieser Art frei sind. Bis zu 80 Interessierte hätten sich gemeldet. Allerdings dürfen aufgrund der Hygienebestimmungen nur 30 Menschen angenommen werden. Sollte die Veranstaltung gut laufen, dürfte es laut Schusser aber noch weitere gemeinsame Singabende geben.