Großeinsatz der Polizei in Bad Endorf

Festnahme Handschellen

Eine Auseinandersetzung beim Fasching in Bad Endorf hat den Einsatz eines Großaufgebots der Polizei nötig gemacht. Zu dem Vorfall kam es gestern am späten Abend. Zwei Personen wurden festgenommen. Insgesamt drei Polizisten wurden verletzt.

In einer Gaststätte gerieten gegen 22 Uhr mehrere Personen aneinander. Laut Polizei gestaltete sich der Einsatz sehr schwierig, da die Stimmung sehr aggressiv war. Vor allem zwei Brüder aus Bad Endorf fielen auf. Einer trat einem Polizisten mit dem Fuß gegen den Kopf. Der musste daraufhin mit einer schweren Augenverletzung in eine Münchner Klinik gebracht werden. Die Brüder verletzten noch zwei weitere Polizisten. Sie konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Die beiden Männer wurden festgenommen. An dem Polizeieinsatz waren mehrere Streifenwagenbesatzungen der Priener und der Rosenheimer Polizei sowie der Bundespolizei beteiligt.