„Große“ Lawinengefahr

Die Wintersportverhältnisse sind hervorragend, wer aber in die Berge will, der sollte Vorsicht walten lassen. Die Lawinengefahr ist groß.

Sie liegt derzeit in den Chiemgauer Alpen bei Warnstufe vier von fünf, sowohl oberhalb als auch unterhalb der Baumgrenze. Skitouren und Abfahrten abseits der Piste erfordern derzeit besondere Vorsicht und ein gutes lawinenkundliches Beurteilungsvermögen, heißt es seitens des Lawinenwarndienstes Bayern.