Große Hilfsbereitschaft für Frauenhaus

Gewalt Frauen

Das Frauenhaus in Rosenheim erfährt eine Welle der Solidarität.

Laut der Leiterin Marita Koralewski wird das Thema häusliche Gewalt durch die Ausgangsbeschränkung intensiv in den Medien besprochen. Die Folge: bei ihr melden sich Politiker und auch Wohnungsbesitzer, die ihre Unterstützung anbieten. Zum Beispiel werden freie Zimmer gemeldet, in denen Frauen in Not untergebracht werden können, sagte sie. Der Bedarf an Unterkünften ist im Landkreis Rosenheim allerdings noch nicht gestiegen. Im Gegenteil: im Moment gebe es auffällig wenige Anrufe, so Koralewski. Allerdings fühle es sich eher wie eine Ruhe vor dem Sturm an. Wichtig sei, dass die Frauen wissen, dass sie sich bei häuslicher Gewalt rund um die Uhr an die Stelle wenden können. Die Kapazitäten sind da.

Die Telefonnummer für das Rosenheimer Frauenhaus lautet: 08031/381478