Großbrand in Großkarolinenfeld: Schaden beträgt mehrere Millionen Euro

Feuerwehr Blaulicht

Nach einem Großbrand in Großkarolinenfeld ist das Motiv des mutmaßlichen Brandstifters noch unklar. Das sagte Polizeisprecher Stephan Sonntag im Interview mit unserem Sender.

Derzeit würden die Ermittlungen der Kripo noch laufen. Laut Sonntag beträgt der Sachschaden wohl mehrere Millionen Euro. Der betroffene Supermarkt stürzte noch während der Löscharbeiten ein. Ein Mann war am späten Abend in den Supermarkt eingedrungen und hatte dort Feuer gelegt. Die Polizei traf ihn noch in dem Discounter an. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt.