Größter Apfelmarkt Bayerns startet

pfel

Sein Ruf eilt ihm über die Landesgrenzen hinaus voraus: Der Bad Feilnbacher Apfelmarkt ist Bayerns größter ökologischer Markt. Heute Nachmittag wird er eröffnet.

Über 30 000 Besucher werden an den drei Veranstaltungstagen erwartet. Zu sehen, zu kosten und zu kaufen gibt es nicht nur rund 200 Sorten ökologisch angebauter Äpfel und Birnen, sondern auch jede Menge sogenannter Folgeprodukte. Also beispielswies Schnäpse, Liköre und selbst gemachte Marmeladen. Zudem werden Käse, Speck, Blumen, Kräuter, Öle und Essig angeboten.