Griesstätt wählt Dritten Bürgermeister aus ungewöhnlichem Grund

griessttt

Griesstätt hat seit der letzten Gemeindratssitzung einen dritten Bürgermeister – Alois Altermann wurde aber nicht turnusmäßig gewählt, vielmehr sind Erster und Zweiter Bürgermeister erkrankt.

Die Übergangslösung soll einen weiterhin reibungslosen Ablauf in der Gemeinde und Verwaltung garantieren, heißt es von Seiten der Gemeinde. Der erste Bürgermeister Stefan Pauker fällt aller voraussichtlich nach bis mindestens 13. März aus, auch der Zweite Bürgermeister Robert Aßmuss wird nächste Woche krankheitsbedingt nicht im Rathaus sein.