Grenzpolizei Raubling stellt gestohlene Autos sicher

Autodieb

Die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling haben zwei gestohlene Autos sichergestellt. Wie die Polizei heute mitteilte, wurde der erste auf der A8 am Freitag entdeckt. Die Kontrolle zeigte, dass der BMW wohl unterschlagen und bereits gesucht wurde. Der 25-jährige, kroatische Fahrer wurde angezeigt. Gestern kontrollierten

die Fahnder einen Audi A 8 mit luxemburgischen Kennzeichen. Beim Abgleich der Kennzeichen stellten die Polizisten fest, dass eine Fahndung aus Luxemburg vorlag. Den Wagen lenkte ein 47-Jähriger aus Bosnien-Herzegowina. Beide Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von rund 45.000 Euro.