Grenzkontrollen: Zwei Inder festgenommen

Grenzkontrolle_Oberaudorf_1.jpg

Die Rosenheimer Bundespolizei mehrere Indische Staatsangehörige bei Kiefersfelden geschnappt. Sie waren in einem Reisebus unterwegs, der bei den Grenzkontrollen aufgehalten wurde. Ein Inder versuchte, die Beamten hinsichtlich seiner Identität zu täuschen.

Der 52-jährige Mann wurde gleich mehrfach von der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Diebstahls gesucht. Weil er Justizschulden noch nicht bezahlt hatte, endete seine Reise in die Bundesrepublik im Bernauer Gefängnis. Ein 41-jähriger Inder wurde zudem wegen des Schleuserverdachtes festgenommen. Er hatte versucht, in seinem Auto zwei Landsmänner über die Grenze zu bringen.