Grenzkontrollen in der Ferienzeit: Das sollten Autofahrer beachten

Stau 2

Noch zwei Tage bis zu den Weihnachtsferien, die freien Tage bedeuten in der Region oft Stress auf den Straßen. Auf allen wichtigen Fernstraßen müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen.

Das betrifft auch Skiausflügler an der Grenze bei Kiefersfelden. Hier wird Tag und Nacht kontrolliert. Eltern müssen beachten, dass die Kinder einen eigenen Ausweis dabei haben – die Eintragung im Reisepass der Eltern ist nicht mehr gültig. In dieser Woche schaukelt sich der Verkehr immer weiter hoch, da immer mehr Bundesländer in die Ferien starten. Die meisten Staus werden für Freitagnachmittag erwartet. Am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages kommt dann schon wieder die erste große Rückreisewelle durch die Region.