Gibbons kommt nach Rosenheim

sbr logo positiv

Die Starbulls Rosenheim haben für die kommende Eishockeyoberliga-Saison einen zweiten Kontingentspieler verpflichtet.

Der US-Amerikaner Kyle Gibbons wechselt von Duisburg nach Rosenheim. Gibbons spielte bereits unter Coach John Sicinski in Deggendorf. Hier gelang ihm – zusammen mit dem anderen Rosenheimer Neuzugang Curtis Leinweber – der Aufstieg in die DEL2. Der Rosenheimer Trainer sagt über das Duo, die beiden verstehen sich auf dem Eis blind. Dazu habe Gibbons ein eingebautes Torjäger-Gen. Das beweist auch die Statistik: in 133 Oberliga-Partien traf der Flügelstürmer 121 mal und gab 108 Vorlagen.