Gewaltpräventionstag für Kinder am Irschenberg

Kinder spielend

Schutz vor Gewalt, Misshandlung, Missbrauch und Verwahrlosung – das Caritas Kinderdorf Irschenberg hat für 30 Grundschüler einen Präventionstag veranstaltet.

Dabei wurden die Kinder in verschiedene Altersgruppen aufgeteilt. Mit einer Psychologin konnte über Probleme gesprochen werden. Bei den sehr jungen Schülern ging es etwa darum, was ein Geheimnis bedeute, dass es gute Geheimnisse gebe, bei denen man sich gut fühle. Es gebe aber auch schlechte Geheimnisse, bei denen man sich nicht gut fühle. Hier sei es wichtig, andere Menschen ins Vertrauen zu ziehen. Die Zahl der Kindeswohlgefährdungen in Deutschland hatte zuletzt massiv zugenommen.