Getuntes Auto aus dem Verkehr gezogen

Autotuning Symbol

Die Polizei Wasserburg hat ein getuntes Auto aus dem Verkehr gezogen. Sie kontrollierte in Rott in der Nacht den Fahrer eines VW-Passats. Das Fahrzeug hatte ein nicht genehmigtes verändertes Fahrwerk.

Zudem waren die Rückleuchten verbotswidrig dunkel getönt. Der Fahrer aus Großkarolinenfeld wurde angezeigt. Die Wasserburger Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sie weiter verstärkt gegen illegales Autotuning vorgehen wird.