Gesundheitsamt: Impfquote zu niedrig

syringe 1884784 640

Die Impfquote in Stadt und Landkreis Rosenheim ist mit rund 60 Prozent zu niedrig um das Infektionsgeschehen mit zu beeinflussen. Das sagt der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes Dr.Wolfgang Hierl im Corona-Wochenbericht des Landratsamtes Rosenheim.

Die Steuerungsgruppe der Gesundheitsregion Plus hat deswegen nochmals zur Impfung aufgerufen. Bürger sollen sich mit einer Grundimmunisierung oder Booster-Impfung schützen. Zur Steuerungsgruppe gehören Vertreter unterschiedlicher Einrichtungen – unter anderem dem Ärztenetz Rosenheim, Experten des RoMed Klinikverbundes und der Bayerische Apothekerverband.