Geständnis darf weiter nicht verwendet werden

Justitia neu

Das wichtigste Geständnis darf weiter nicht verwendet werden – das sagte der zuständige Richter heute am Landgericht Traunstein, wie rosenheim24 berichtet.Hier wird der Prozess gegen zwei Frauen aus Happing fortgesetzt, welche ihre Wohnung angezündet haben sollen. Das Geständnis darf nicht verwendet werden, weil die Frau es gegenüber einem Arzt vertraulich gemacht hatte. Eine Polizistin hatte es aber mit angehört und vor Gericht vorgetragen. Der Bundesgerichtshof hatte entschieden, dass die Aussage ungültig ist. Die Frauen weigern sich seitdem, die Tat zu gestehen. Heute könnte aber noch ein Urteil fallen.