Geschwindigkeitsmessung auf der A8 – Österreicher rast mit 154 im 100er-Bereich bei Bernau

Blitzer Radarfall

Auf der A8 bei Bernau sind heute Vormittag Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt worden. In dem Bereich sind 100 km/h erlaubt. Insgesamt waren 78 Autofahrer zu schnell unterwegs.

Gegen einen Autofahrer aus Deutschland wird außerdem ein einmonatiges Fahrverbot verhängt. Trauriger Spitzenreiter war ein Mann aus Österreich, der mit 154 km/h unterwegs war.