Geschlechterneutrale Toiletten in der Region?

Toilette Klo WC

In einigen bayerischen Gemeinden soll es künftig nicht nur Toiletten für Jungs und Mädchen geben, sondern auch für ein drittes Geschlecht. Entsprechende Überlegungen gibt es auch bei der Stadt Rosenheim.

Wie ein Stadtsprecher auf Anfrage unseres Senders sagte, werde man bei Bedarf aus Kostengründen wohl auf Unisex-Toiletten setzen. Also Toiletten, die von allen Geschlechtern aufgesucht werden können. Beim Landkreis wird das Thema derzeit noch nicht diskutiert. Seit Januar kann bei der Geburt das Geschlecht des Kindes als neutral eingetragen werden. In diesem Sinn überlegen beispielsweise Taufkirchen und Pullach geschlechterneutrale Toiletten einzuführen.