Genug Geld für THW-Bahnübungsstrecke

Zug Gleise 2

Die Bahnübungsstrecke des Technischen Hilfswerks Rosenheim kann gebaut werden. Wenn die Stadt die Genehmigung erteilt.

Die Finanzierung des Projekts ist aber bereits gesichert. Bis zum 31. Dezember sind insgesamt über 16.000 Euro an Spendengeldern eingegangen, die restlichen 29.000 Euro kann das THW selbst zahlen. Auf der rund 60 Meter langen Gleisstrecke samt Bahnübergang und Oberleitung sollen künftig Rettungsmaßnamen nach Bahnunfällen für alle Hilfsorganisationen simuliert werden.