Generalsanierung der Grundschule Au

Die Grundschule Au in der Gemeinde Bad Feilnbach wird generalsaniert. Gestern war Spatenstich. Als erstes wird die Turnhalle vollständig entkernt. Anschließend werden die Verbindungsbauten sowie die Mittagsbetreuung abgerissen.

Parallel wird auf der Nordseite der Schule die Baugrube für den Hackschnitzelbunker für die spätere Heizung ausgehoben. Im kommnenden Jahr geht es an die Sanierung des eigentlichen Schulgebäudes. Die gesamte Maßnahme kostet rund 6,6 Millionen Euro. Etwa die Hälfte kommt vom Freistaat Bayern. Während der Bauarbeiten müssen ein bis zwei Klassen an die Schule in Bad Feilnbach ausgelagert werden.