Gemischte Reaktionen auf Ansiedlung von Rupprecht in Rosenheim

Bücherei Bibliothek

Die geplante Neueröffnung der Buchhandlung Rupprecht stößt in Rosenheim auf geteilte Meinungen. Vor allem die kleineren Buchhandlungen beobachten die Entwicklung ganz genau.

Wie der Besitzer vom Bücher Johann, Johann Struck, auf Anfrage unseres Senders sagte, sei die Ansiedlung bereichernd für die Stadt. Für ihn bedeute der Schritt, dass er seine Job noch besser machen müsse. Brigitte Wagner von der Buchhandlung Beer erwarten vor allem weniger Laufkunden. Die Stammkundschaft werden ihr aber nicht wegbrechen, sagt sie. Die Buchhandlung Rupprecht soll in das Erdgeschoss der alten K&L-Filiale einziehen. Die geplante Eröffnung ist für den Herbst vorgesehen.