Gemeinsame Planungsgruppe statt Bürgerentscheid in Eggstätt

Kinder Schule

Das Bürgerbegehren zum Standort des Kindergartens „Villa Sonnenschein“ in Eggstätt ist vom Tisch. Es wird also keinen Bürgerentscheid geben. Die Gemeinde beharrt nicht mehr auf den Standort an der Obinger Straße, die Initiatoren des Bürgerbegehrens nicht mehr auf den Standort Mühlenweg, so Bürgermeister Christian Glas auf Anfrage. In der gestrigen Gemeinderatssitzung einigten sich die Beteiligten auf die Gründung einer gemeinsamen Planungsgruppe. Man möchte jetzt gemeinsam einen für alle passenden Standort finden, so Glas weiter.