Gemeinde Tuntenhausen saniert Geh- und Radwegebrücke in Weiching

tuntenhausen

Die Gemeinde Tuntenhausen wird die Geh- und Radwegebrücke über die Moosach in Weiching sanieren. Der Beschluss ist im Gemeinderat gefallen.

Die Kosten für die neue Holzbrücke liegen bei etwa 18.000 Euro. Die Maßnahme soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Aktuell ist die alte Brücke nur provisorisch hergerichtet, damit sie von Fußgängern genutzt werden kann. Für Reiter ist sie schon länge gesperrt. Das Thema Radweg zwischen Ostermünchen und Schlafthal wurde hingegen verschoben. Es soll in einer der nächsten Sitzungen noch einmal diskutiert werden. Die Gemeinde will den etwa einen Kilometer langen Feld- und Waldweg befestigen. Dafür soll zum einen noch mit den Grundstückseigentümern gesprochen werden, um ihn zu verbreitern. Des Weiteren will die Gemeinde keinen Asphalt und sicht nun nach Alternativen für den Belag.