Gemeinde Ramerberg: Trinkwasser muss gechlort werden

Wasserhahn Symbol

Das Trinkwasser in der Gemeinde Ramerberg muss gechlort werden. Das teilte das Landratsamt Rosenheim am Abend mit. Bei einer routinemäßigen Untersuchung sind coliforme Bakterien im Trinkwasser gefunden worden. Das Rosenheimer Gesundheitsamt hat daher eine Chlorung des Trinkwassers veranlasst. Die Chlorung soll ab morgen beginnen und bis auf Weiteres aufrechterhalten werden. Da keine fäkalen Verunreinigungen gefunden werden konnten, besteht derzeit keine Gesundheitsgefährdung. Aus diesem Grund ist keine Abkochverfügung erlassen worden.