Gemeinde Eiselfing will wildes Parken unterbinden

Parken Symbol

Das wilde Parken von Autos am Straßenrand oder in Ortsmitten sorgt immer wieder für Ärger – Die Gemeinde Eiselfing will daher wildes Parken künftig unterbinden. Künftig gilt für den privaten und öffentlichen Raum in der Gemeinde Eiselfing eine Stellplatzordnung. Damit soll das Problem in den Griff bekommen werden. So müssen Gaststätten beispielsweise je 15 Quadratmeter Nutzfläche einen Parkplatz bereitstellen.