Gemeinde Bruckmühl macht Tempo beim günstigen Wohnraum

house-2563911 640

In Bruckmühl ist jetzt eine Initiative zur Schaffung von günstigem Mietwohnraum im Gemeindebereich beschlossen worden. Bis 2020 sollen etwa 100 zusätzliche Wohneinheiten entstehen. Nötig macht das die hohe Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger, die es auf dem freien Wohnungsmarkt schwer haben.

Dazu wird in der Justus von Liebig Straße das alte Schulhaus für ein Mehrfamilienhaus mit 25 Wohneinheiten zur Verfügung gestellt. Die Verwaltung ist in der letzten Gemeinderatssitzung außerdem beauftragt worden, u.a. am Rübezahlweg, der Sudetenstraße, am Altenheim und der Marienburgstraße Grundstücksausschreibungen durchzuführen oder Gespräche mit Besitzern zu vereinbaren. Speziell für die Obdachlosen der Gemeinde sollen zudem Einfachwohnungen entstehen.