Gemeinde Aschau sichert sich Himmelsleiter

0224 Himmelsleiter Foto rejpg

In der Gemeinde Aschau gibt es in diesem Jahr ein ganz besonderes Kunstobjekt zu sehen.

Die sogenannte Himmelsleiter wird am Nordturm der Katholischen Kirche „Darstellung des Herrn“ angebracht. Es handelt sich dabei um eine 28 Meter hohe Leiter aus 12 Sprossen, die mit sieben Engelsflügeln versehen ist. In der Nacht wird sie in den Farben rot und blau beleuchtet und ist damit weithin sichtbar. Künstler Erwin Wiegerling geht es dabei darum, neue Wege und Zugänge zum Glauben zu finden. Die Himmelsleiter solle zukunftsweisend und ein Zeichen der Hoffnung sein, sagt er. Die Himmelsleiter wird in den nächsten Tagen installiert. Ab dem 11. März leuchtet sie.