Geld von Pfadfindern in Rosenheim wieder da

Geldscheine

Das vermisste Geld der Rosenheimer Pfadfinder St. Michael ist wieder da. Laut dem Vorstand Markus Fischbacher ist die Box mit 2.000 Euro in einem Nebenraum der Küche wieder aufgetaucht

– eine Woche nachdem sie vermisst gemeldet worden war. Möglicherweise habe der Dieb ein schlechtes Gewissen bekommen, heißt es. Laut Fischbacher waren die Einnahmen vom Jubiläumsfest kurz nach dem Fest verschwunden. Dabei wurde vermutet, dass der Täter aus den eigenen Reihen stammte. Um das Fest finanzieren zu können, wurde eine Spendenaktion gestartet. Da das Geld aber wieder aufgetaucht ist, bekommen alle Spender ihr Geld zurück.