Geld- und Bewährungsstrafe wegen Cannabiskonsum

cannabis

Weil er neben medizinischem auch illegal besorgtes Cannabis genutzt hat, ist ein Mann aus Wasserburg am Rosenheimer Amtsgericht verurteilt worden.

Vor Gericht sagte der Mann zu, künftig nur noch ärztlich verordnete THC-Produkte zu verwenden. Er wurde zu einer Haftstrafe von 8 Monaten auf Bewährung verurteilt – dazu gibt es eine Geldstrafe von 2.000 Euro. Zum Verfahren kam es erst, weil der Mann bei einer Routinekontrolle mit Haschisch im Gepäck erwischt worden war.