Geisterjäger in Rosenheim unterwegs

Die Rosenheimer Polizei hat in der Nacht auf Freitag vier mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die drei 24 Jahre alten Männer so wie eine 20-jährige Frau wollten in ein leerstehendes Haus in der Stadtmitte einbrechen, dies meldete ein Zeuge der Polizei.

Die Vier wurden auf frischer Tat ertappt, flüchteten zunächst und wurden dann in der Nähe des Hauses festgenommen. Eine Diebstahlabsicht gab es wohl nicht. Die vier wollten in dem Haus nach paranormalen Aktivitäten suchen. Weil es sich bei den Vieren wohl nur um harmlose Geisterjäger handelte, wurde kein Haftbefehl erlassen. Allerdings gab es Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs und Einbruchs.