Geh-und Radweg in Wasserburg

Auf einer Länge von 150 Metern baut die Stadt Wasserburg entlang der Staatsstraße 2359 einen Geh- und Radweg. Dadurch will die Stadt die Verkehrsverhältnisse verbessern.

Die Kosten liegen bei 136.000 Euro. Die Regierung von Oberbayern unterstützt das Bauprojekt mit einem Zuschuss von 60.000 Euro.