Gefahrgut tritt am Kufsteiner Bahnhof aus

Güterzug

Am Bahnhof in Kufstein ist Gefahrengut ausgetreten. Bei einer Routinekontrolle stellte ein Wagenmeister fest, dass aus dem Frachtraum eines Aufliegers weißes Pulver austrat. Dabei handelte es sich um Natriumchlorat.

Die undichte Stelle wurde sofort abgedichtet – lediglich eine geringe Menge des giftigen Stoffes gelangte ins Erdreich. Eine Gesundheitsgefahr bestand nicht. Natriumchlorat wird als Bleichmittel verwendet.