Gefälschte Bierzeichen entdeckt

Markerl

Auf dem Rosenheimer Herbstfest ist ein Bier- und Hendlmarkerl-Fälscher aufgeflogen. Der 27-jährige Rosenheimer wurde wegen Betrugs und Urkundenfälschung angezeigt. Auf der Wiesn tauchten in den vergangenen Tagen immer wieder gefälschte Markerl auf.

Deshalb sind die Beschäftigten und die Polizei mittlerweile besonders sensibilisiert. Gestern Abend tauchte wieder so ein falsches Hendlmarkerl auf. Ein Mitarbeiter eines Zeltes informierte die Polizei. Die rückte sofort an und nahm einen 27-jährigen Rosenheimer fest. Er war gerade dabei, sein mit dem falschen Gutschein erworbenes Hendl zu verspeisen. Bei der Durchsuchung des Mannes vor Ort und der folgenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch weitere gefälschte Wertmarken sowie diverse Beweismittel sichergestellt werden.