Gefährliche Überholmanöver führen zu Strafanzeige

Autofahren Lenkrad

Ein 59 Jähriger Priener hat sich mit mehreren gefährlichen Überholmanövern ein Strafverfahren eingehandelt.

Zeugen meldeten der Polizei, dass er auf der Staatsstraße zwischen Prutting und Stephanskirchen mehrmals trotz Gegenverkehr überholt und zusätzlich auch beim wieder einscheren andere Verkehrsteilnehmer zum starken Bremsen gezwungen hatte. Die Polizei konnte ihn dank des übermittelten Kennzeichens kurz darauf zuhause antreffen. Der Mann zeigte sich keiner Schuld bewusst. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wird derzeit geklärt, ob er seinen Führerschein behalten darf.