Geburtshilfestation in Bad Aibling wahrscheinlich vor dem Aus

Geburt

Der Aufsichtsrat der RoMed-Kliniken wird heute mit großer Wahrscheinlichkeit das Ende der Geburtshilfestation in Bad Aibling besiegeln. Das Landratsamt bestätigte auf Anfrage unseres Senders, dass die Abteilung aus dem Krankenhausplan 2022 herausgenommen werden soll. Es wird aber auch betont, dass die Geburtshilfe wieder in Betrieb genommen werden könnte, wenn sich die Gegebenheiten ändern sollten. Allerdings wird das als sehr unwahrscheinlich angesehen. Die Abteilung ist seit mehreren Jahren wegen des Fachkräftemangels geschlossen. Immer wieder hieß es aber, dass dafür gekämpft werde, sie wieder zu öffnen.