Gaststätten und Hotels empört nach Söder-PK

corona 4952975 640

Gaststätten und Hotels sind empört nach der Ankündigung von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gestern. Die Betriebe als Infektionsquelle zu nennen sei eine Frechheit, so Theresa Albrecht, die Kreisvorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbands. Außerdem wäre ein Ausgleich der Verluste durch mehr Sommerurlauber illusorisch, wie es Söder ebenfalls in Aussicht gestellt hatte.

Er hatte angekündigt, dass Hotels und Gaststätten frühestens zu Pfingsten öffnen könnten. Die Lockerungen kommen bei Ihnen als letztes an. Allerdings hat er auch Hilfen angekündigt. Wie diese aussehen ist aber noch unklar.