Gaffer bei Notarzteinsatz in Rosenheim

Notarzt Rettungsdienst Unfall

Nach einem Notarzteinsatz in Rosenheim kritisiert die Polizei das Verhalten zahlreicher Fußgänger.

Zu dem Vorfall in der Papinstraße kam es gestern Vormittag. Ein 85-jähriger Mann musste von Rettungsdienst und Notarzt behandelt werden. Laut Polizei blieben etliche Passanten stehen und beobachteten das Geschehen. Teilweise standen sie auf der Fahrbahn und behinderten den Verkehr. Das führte soweit, dass die Polizei die Zufahrt zur Papinstraße teilweise sperren musste. Sie sprach mehrere Platzverweise aus. Der Rentner konnte vom Rettungsdienst stabilisiert und anschließend ins Klinikum Rosenheim gebracht werden.