Fußgängerin bei Unfall in Schechen schwer verletzt

Polizeiauto 1

Eine Fußgängerin ist bei einem Unfall in Schechen lebensgefährlich verletzt worden. Sie wurde gestern Abend von einem betrunkenen Autofahrer angefahren. Die 49-jährige ging im Schechener Ortsteil Ranft eine Straße entlang.

Das übersah der Autofahrer. Der Wagen erfasste sie mit voller Wucht, so dass sie mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Die Frau kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern. Ein Alkotest bei dem Autofahrer ergab einen Wert von 1,1 Promille.