Fußgängerbewegungen in Rosenheim werden gemessen

pedestrians 1209316 640

In der Rosenheimer Innenstadt steht jetzt ein sogenannter Passantenfrequenzmesser.

Der Laserscanner soll die Bewegungen und die Gehrichtung von Passanten in der Fußgängerzone aufzeichnen. So sollen mehr Daten für die Fortschreibung des Einhandel-Entwicklungskonzepts der Stadt und des City-Managements gesammelt werden. Die Stadt weist darauf hin, dass das Passantenfrequenz-Messsystem datenschutzrechtlich und gesundheitlich ist vollkommen unbedenklich ist. Gemessen wird in der Rathausstraße, der Prinzregentenstraße, auf dem Max-Josefs-Platz, in der Kufsteinerstraße sowie der Bahnhofstraße.